Aktuelle Nachrichten und Informationen

Kein verkaufsoffener Sonntag am 16.12.2018 anlässlich des Weihnachtsmarktes in Neunkirchen

 

Meldung vom

Das Verwaltungsgericht (VG) Köln hat mit Beschluss vom 06.12.2018 einem Antrag der Gewerkschaft ver.di, durch eine einstweilige Anordnung die Ladenöffnung am 16.12.2018 zu untersagen, stattgegeben.

Dies bedeutet, dass der Weihnachtsmarkt am Samstag, wie auch am Sonntag wie gewohnt stattfinden kann und alle Läden am Samstag auch im Rahmen der allgemeinen Ladenöffnungszeiten  geöffnet sind. Am Sonntag dürfen allerdings nur die Geschäfte öffnen, für die die allgemeinen Ausnahmen des Ladenöffnungsgesetzes (LÖG) NRW gelten. Dies sind in der Gemeinde  Bäckereien, Blumen- und Zeitschriftenläden. Die Dauer der Ladenöffnung ist auf fünf Stunden begrenzt.

Wann das VG Köln eine Entscheidung in der Hauptsache treffen wird, steht noch nicht fest. Das Ergebnis der Entscheidung wird umgehend öffentlich mitgeteilt.

 

Neunkirchen, 10.12.2018

 

In Vertretung 

(Märzhäuser)

kachelmannwetter.com

Aktuelle Nachrichten und Informationen

Verbesserung des ÖPNV-Angebot für Neunkirchen-Seelscheid

 

Meldung vom

Der Rhein-Sieg-Kreis informiert:

 

Der Fahrplanwechsel im ÖPNV am Sonntag, 09. Dezember 2018 bringt vor allem für die Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid noch mehr Verbesserungen. Die Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft (RSVG) verstärkt das Busangebot zwischen Siegburg und Neunkirchen, bzw. Seelscheid: Es gibt zusätzliche Linien, und die bisherigen Busverbindungen verkehren öfter.

 

Hier die Änderungen im Detail:

Die Linie 576 (Siegburg–Seelscheid–Much) wird zwischen Siegburg und Pohlhausen direkt über die B56 geführt und nicht mehr über Breidt. Breidt wird stattdessen mit der neuen Linie 555 (Siegburg–Lohmar–Pohlhausen) bedient. Für die Verbindung Seelscheid–Siegburg bedeutet das eine Fahrzeitverkürzung von zehn Minuten. Zusammen mit der Linie SB56 wird in den Hauptverkehrszeiten ein Halbstundentakt neu eingeführt, anstelle von zwei Fahrten pro Stunde mit unregelmäßigen Abständen und unterschiedlichen Fahrzeiten.

Die Linie 577 (Siegburg–Neunkirchen–Much) fährt zwischen Siegburg und Neunkirchen in den Hauptverkehrszeiten morgens und über den gesamten Nachmittag nun alle 30 statt alle 60 Minuten. Für den Berufs- und Schulverkehr gibt es dann doppelt so viele Fahrten. Morgens an Schultagen wird zwischen Seelscheid und Siegburg, sowie Neunkirchen und Siegburg über die o.g. Takte hinausgehend jeweils zwischen ca. 07:00 Uhr und 07:30 Uhr ein 10-Minuten-Takt eingeführt, anstelle unregelmäßig verkehrender Verstärkerfahrten.

Auf den Linien 576 und 577 werden zusätzliche Abendfahrten eingeführt, so dass nun von Siegburg sowohl nach Seelscheid als auch nach Neunkirchen ein stündlicher Busverkehr bis kurz vor Mitternacht besteht. Bislang fuhren beide Linien abends nur alle zwei Stunden im Wechsel. Samstags verkehrt die letzte Fahrt der Linie 577 nach Neunkirchen eine Stunde später (Abfahrt Siegburg um 00:55 Uhr). Im Gegenzug entfällt die Abfahrt um 00:55 Uhr montags bis donnerstags.

Ab Seelscheid und ab Neunkirchen wird montags bis freitags eine neue Frühfahrt eingerichtet. Dies ermöglicht eine Ankunft am Siegburger Bahnhof um ca. 05:20 (Linie 576 aus Seelscheid), bzw. ca. 05:40 Uhr (Linie 577 aus Neunkirchen).

Die RSVG hat auf diesen Strecken ein wachsendes Fahrgastaufkommen registriert. Außerdem wollen die Nutzerinnen und Nutzer des ÖPNV umweltverträgliche Mobilitätsangebote in Anspruch nehmen. Mit dem Ausbau der Fahrten und dem Einsatz zusätzlicher Verbindungen reagiert die RSVG darauf im Sinne ihrer Kunden.

Aktuelle Nachrichten und Informationen

Anruf-Sammeltaxi (AST) - neuer Unternehmer übernimmt ab 09.12.2018

 

Meldung vom
 

Zum Fahrplanwechsel am 09.12.2018 wird das Unternehmen Kirschbaum den Anruf-Sammeltaxiverkehr in der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid übernehmen.

Änderungen im Fahrplanangebot ergeben sich lediglich auf der Strecke zwischen Neunkirchen und Winterscheid/Fußhollen/Litterscheid, diese Fahrten können von dem neuen Unternehmer leider nicht mehr angeboten werden.

Sämtliche Informationen zum Anruf-Sammeltaxi der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid sind in einem Minifahrplan (Liniennummer 583) zusammengestellt. Diesen Minifahrplan erhalten Sie bei der Gemeinde, in den Fahrzeugen des Anruf-Sammeltaxi oder auch über die Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (https://www.vrsinfo.de/service/anruflinien-ast-taxibus-etc.html).

Zum 01. Januar 2019 ändern sich auch die Fahrpreise im AST-Verkehr. Eine Fahrt kostet dann 4,00€ bzw. 3,00€ für Kinder sowie Zeitkarteninhaber.